Einfaches und gelochtes Tuch: Welchen soll ich wählen?

Wischen, Abstauben, Reinigen, Absorbieren. Tücher sind Standard bei der Reinigung Ihres Hauses. Die Frage ist nur, welches man wählen soll. Wir zeigen Ihnen, wozu ein einfaches und gelochtes Tuch gut ist und wann Sie es verwenden können.

Ist die Suppe auf dem Esstisch gelandet, schwimmt die Küchentheke im Wasser oder biegen sich die Bücherregale schon wegen er Last des Staubes? Was auch immer es ist, Tücher erweisen sich immer als die perfekte Wahl. Ihr großer Vorteil gegenüber Schwämmen besteht darin, dass sie Feuchtigkeit speichern, da sie aus Vlies bestehen. Dadurch eignen sie sich perfekt, um große Oberflächen trocken zu halten, verschüttete Flüssigkeit aufzusaugen und die Oberfläche zu reinigen. Mal sehen, welches wann verwendet werden kann.

Ein einfaches Tuch ist für Aufgaben, die ohne einer hohe Feuchtigkeitsaufnahme auskommen, aber eine gründliche Reinigung das Ziel ist, empfohlen. Leicht befeuchten, über die Schränke, das Badezimmerregalsystem und die Bücherregale streichen, um Staub zu entfernen. Sie können damit aber auch Essensreste auf dem Babystuhl leicht abwischen. Ein feuchtes Tuch ist auch die perfekte Wahl, um den Esstisch sauber zu halten. Sie können es jedoch auch verwenden, um Fingerabdrücke von Ihrem Küchenschrank zu entfernen.

Natürlich können Tücher nicht nur zum Abwischen und Reinigen verwendet werden. Sie können auch bei verschütteten Flüssigkeiten von großem Nutzen sein. Dies ist der Zeitpunkt, an dem das gelochtes Tuch ins Spiel kommt, der ein echter Profi bei der Aufnahme von Feuchtigkeit ist. Die Essenz eines gelochten Stoffes besteht darin, dass es Hunderte winzige Löcher hat, die einen Kanal im Material bilden. Aus diesem Grund verdrängt das gelochte Tuch bei Kontakt mit Wasser nicht die Flüssigkeit, sondern nimmt sie sofort auf. Es klingt überraschend, aber ein gelochtes Tuch kann bis zum Zehnfachen seines Eigengewichts aufnehmen! Dies ist auch eine gute Nachricht, da das Aufsaugen von Flüssigkeiten in jedem Haushalt eine große Herausforderung darstellt. Denken Sie nur an das Badezimmer, in dem Sie die Wanne und das Waschbecken immer trocken wischen sollten, um Schimmel zu vermeiden. Für das auf der Küchentheke verschüttete Getränk, die auf dem Kochfeld ausgeschüttete Suppe, die Wasserflecken auf den Gläsern und die Tropfen auf dem Waschbecken eignet sich das gelochte Tuch jedoch perfekt.

Wie wählt man das richtige Tuch? Die Regel ist einfach: Je höher der Viskositätsgehalt ist, desto mehr Wasser wird absorbiert und desto besser die Qualität. Vielleicht möchten Sie sich die Beschreibung auf der Rückseite der Verpackung ansehen, in der Sie den Viskosegehalt des Produkts überprüfen oder entscheiden können, ob Sie die gelochte oder einfache Version bevorzugen.

Zurück
Suche
Produkte Reinigungstipps News
Choose your language
Magyar English Deutsch Hrvatski Română